TIERÄRZTE WELTWEIT: Im Einsatz für den Tierschutz – Welttierschutzgesellschaft startet neues tierärztliches Aus- und Fortbildungsprogramm in Schwellen- und Entwicklungsländern

Now Reading
TIERÄRZTE WELTWEIT: Im Einsatz für den Tierschutz – Welttierschutzgesellschaft startet neues tierärztliches Aus- und Fortbildungsprogramm in Schwellen- und Entwicklungsländern

, 14.01.2015 – Mangelnde tiermedizinische Versorgung ist eine der Hauptursachen für das Leid vieler in Schwellen- und Entwicklungsländern. Deshalb hat die Welttierschutzgesellschaft ein neues Programm ins Leben gerufen: TIERÄRZTE WELTWEIT.

Erfahrene Tiermediziner aus und lokale Partner schulen Tierärzte und tierärztliches Fachpersonal in den betroffenen Ländern. Vor Ort werden bedarfsgerechte praktische Fähigkeiten, fundiertes Fachwissen und ein besseres Verständnis für die Bedürfnisse der Tiere vermittelt.

Mit diesem Pilotprogramm will die Welttierschutzgesellschaft die tiermedizinische Aus- und Fortbildung in Schwellen- und Entwicklungsländern verbessern.

[sc:brclearall ]

Welttierschutzgesellschaft_TIERAERZTE WELTWEIT_2

Eine von der Welttierschutzgesellschaft durchgeführte Umfrage unter Tierschutzorganisationen und tierärztlichen Ausbildungsinstitutionen in 44 Schwellen- und Entwicklungsländern ergibt ein deutliches Bild: Alle Befragten bemängeln enorme Defizite in der tiermedizinischen Ausbildung.

Praktische Lehrinhalte und die Einbettung von im tierärztlichen Curriculum bezeichnen 50 Prozent der Befragten als ungenügend. Auch mangelndes Tierschutzbewusstsein der Tierhalter wird häufig beklagt.

Welttierschutzgesellschaft_TIERAERZTE WELTWEIT_1

[sc:adsenseinpostrepo ]

Fehlendes tiermedizinisches Grundwissen, auch bei den Haltern, hat oftmals grausame Folgen: Streunende werden getötet statt kastriert, und Eseln werden die Nüstern aufgeschnitten, damit sie bei schweren Lasten besser Luft bekommen.

Gemäß dem Leitsatz „Tierschutz fängt beim Menschen an“ werden in Ausbildungskursen spezifischesFachwissen und praktische Fähigkeiten für angehendes tiermedizinisches Personal und Tiermediziner vermittelt.

Mit diesem Programm beschreitet die Welttierschutzgesellschaft neue Wege: Dr. Wendy Phillips und Dr. Ruprecht Herbst von TIERÄRZTE WELTWEIT erarbeiten zusammen mit den lokalen Partnerorganisationen bedarfsgerechtes Schulungsmaterial.

Welttierschutzgesellschaft_TIERAERZTE WELTWEIT

Erfahrene Tierärzte aus Deutschland leiten die Kurse ehrenamtlich vor Ort. Ziel ist die Etablierung einer den Anforderungen entsprechenden tiermedizinischen Aus- und Fortbildung in den jeweiligen Partnerländern.

Zur Durchführung zweiwöchiger Schulungskurse in Afrika, Asien und Südosteuropa sucht die Welttierschutzgesellschaft Tierärzte, die ab sofort ehrenamtlich tätig sein wollen.

Ausführliche Informationen über TIERÄRZTE WELTWEIT gibt es unter www.welttierschutz.org. Hier finden Interessierte weitere Details zum Programm und den Einsätzen. Tierärzte können sich hier auch online für einen ehrenamtlichen Einsatz registrieren.

Ähnliche Beiträge:


What's your reaction?
Love It
0%
Like It
0%
Want It
0%
Had It
0%
Hated It
0%
Comments
Leave a response

Leave a Response